Balance1
Balance2

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung und Beckenschiefstandkorrektur

Die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung ist Geistheilung in beweisbarer Form, die sich in wenigen Augenblicken und ohne Manipulation am Skelett des Menschen vollzieht.

Die Wirbelsäulenaufrichtung, Beckenschiefstandkorrektur mit haltbarem Beinlängenausgleich sowie die Schulterbegradigung vollzieht sich in einer einzigen Behandlung, allein durch die Kraft des göttlichen Geiste, die einem jeden Menschen innewohnt. Sämtliche Energieblockaden auf der geistigen, seelischen sowie der körperlichen Ebene werden aufgelöst.

Durch die Aufrichtung der Wirbelsäule wird der Geist des Menschen wieder in die göttliche Ordnung gebracht, damit auch der Körper wieder in „Ordnung“ kommen kann, so dass die Lebensenergie ihr „Heilungs-Werk“ vollbringen kann.

Die Wirbelsäule ist das tragende Element der vorgeburtlichen Muster, welche von der ersten Zelle an (Empfängnis) angelegt sind und ist genauso Speicher für alle emotionalen Empfindungen die der Mensch während seines Lebens erfährt.

Die chaotischen Disharmonien – auf das Bewusstsein bezogen – werden durch die Aufrichtung der Wirbelsäule gelöscht, so dass ein völlig neues lastenfreies Lebensmuster entstehen kann.

Die Ursache vieler Krankheiten liegt sehr oft im Beckenschiefstand und der Fehlstellung der Wirbel. Rückenprobleme beginnen meistens mit einem Beinlängenunterschied, enden kann es mit einer Skoliose oder einem Bandscheibenvorfall.

Die Fehlstellung der Wirbel führt aber auch häufig zu schmerzhaften und unangenehmen körperlichen Problemen wie Migräne, Kopfschmerzen, Herz-Kreislaufbeschwerden, psychischen Problemen, Konzentrationsmangel, Atem- oder Hörstörungen, Tinnitus und allerlei unterschiedlichen Fehl- und Über/Unterfunktionen der Organe.

Durch die Verschiebung der Wirbel werden die Nervenbahnen in Mitleidenschaft gezogen. Die Nerven- und Energiebahnen versorgen bestimmte Organe und Zonen des menschlichen Körpers. Sind einer oder mehrere Wirbel verschoben, oder Nervenbahnen eingeklemmt, hat das zur Folge, das die Versorgung der Organe und Steuerzentren nicht mehr gewährleistet ist.

Wird die Wirbelsäule an einem oder mehreren Punkten gekrümmt werden nicht nur die Wirbel oder Bandscheiben belastet, sondern auch die Organe und Nervenbahnen. Der Schluss liegt nahe, dass ein enger Zusammenhang zwischen der Wirbelsäule und organischen Krankheiten besteht.

Ein krummer, schiefer Körper, kann nicht gesund bleiben, da es durch die Fehlstellungen unweigerlich zu Blockaden und Verschleiß kommen muss. Die Aufrichtung der Wirbelsäule, die Beseitigung des Beinlängenunterschieds und die Korrektur des Beckenschiefstands bedeutet daher für viele Menschen eine Erleichterung. Die Lebensqualität wird verbessert und somit steigert sich die Lebensfreude.

Bei der Begradigung wird durch einen völlig schmerzfreien Energiefluss der Becken- und Schulterschiefstand korrigiert, die Beinlängen werden ausgeglichen, die Rückenmuskulatur entspannt sich, die Schulterblätter passen sich an, und die gesamte Wirbelsäule richtet sich auf.

Energieblockaden auf geistiger, emotionaler und körperlicher Ebene lösen sich und machen den Weg frei, so dass auch schon lange bestehende, nicht selten therapieresistente Beschwerden, eine Ende finden können. All jene, die noch keine spürbaren Beschwerden haben, können durch die Aufrichtung Vorsorge betreiben und ihre Lebensqualität steigern, da vielen Erkrankungen- nicht nur des Bewegungsapparates vorgebeugt wird. Die Aufrichtung des Menschen ist die Wiederherstellung der göttlichen Ordnung und somit ein spiritueller Vorgang.

Die Begradigung vollzieht sich in wenigen Augenblicken und ist absolut schmerzfrei, sie wirkt auf allen Ebenen des menschlichen Seins und wird in der Regel nur einmal durchgeführt.

Die Begradigung geschieht in der Regel in der 1. Heilsitzung, der energetische Aufbau und die Stabilisierung gegebenenfalls in 2-3 weiteren Sitzungen.

Auch für Kinder, Säuglinge und Schwangere ist die Begradigung geeignet.

Für Menschen, denen es nicht möglich ist persönlich anwesend zu sein, kann grundsätzlich auch eine Begradigung über die Ferne durchgeführt werden.

Weitere Informationen:

Gabriele Fernandez Hinz
Reiki-Meisterin-Lehrerin
Duisburg, Tel. 02064-8282911
www.tarot-light-line.de

 

Quelle: BALANCE 2/2008

 

klick hoch

 

Kontakt

Medientipps
Leserbriefe
Impressum

aktuelles Heft

Heft
Heft 4/2016
Seit 1997 zeigen
wir neue Wege auf.

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung

Copyright BALANCE ® online, 2001 - 2016

Balance-unten