Balance1
Balance2

Die „Großwetterlage“ zum Jahreswechsel zeigt: wir befinden uns in einer wichtigen Phase von Übergang und Neubeginn. Die der überpersönlichen Ebene zugeordneten Planeten Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun befinden sich an Zeichengrenzen. Jene markieren den Übergang zwischen Grundqualitäten: vom sensiblen Wasser-Zeichen Fische zum Feuer-Zeichen Widder oder zum auf Besitz und Wohlergehen orientierten Erd-Zeichen Stier.

Richtungswechsel

Jupiter, Saturn und Uranus wechseln bis Anfang Februar die Richtung. Eine symbolische Entsprechung wäre, dass auch auf gesellschaftlicher und kollektiver Ebene der Wind drehen kann. Es ist wie beim Übergang von Ebbe zur Flut: wer weiß, wann die Strömung sich ändert, kann sein Boot bewusster durch das Meer des Lebens steuern.
Am 10.12. zu Vollmond in Zwillinge wechselt Uranus die Richtung auf 0° Widder, wo er am 11.3. stand – jenem Tag, an dem das große Beben Japan und die Welt veränderte. Uranus steht für plötzliche Veränderungen, die unsere bisherige Welt(sicht) auf den Kopf stellen, doch auch für bahnbrechende Neuerungen und Quantensprünge, die uns nach vorne katapultieren können, gerade wenn Widder-Energie beteiligt ist.

Wende-Zeit

Zur Wintersonnenwende, wenn die Sonne am 22.12. ins Zeichen Steinbock tritt und nach der längsten Nacht das Licht langsam zurückkehrt, läuft auch Jupiter auf 0° Stier wieder „geradeaus“. Jupiter verbindet den Wunsch nach Wachstum, Fülle und Ausdehnung mit der Stier-Thematik: unsere materielle (Un)Sicherheit und die Abhängigkeit vom stetigen Wirtschaftswachstum steht ja derzeit auf dem Prüfstein. Ihm gegenüber am Ende des Beziehungs-Zeichens Waage steht Saturn, Symbol für Disziplin, Begrenzung und Verantwortung; er wird Anfang Februar auf der Schwelle zu Skorpion umkehren und die Fairness in Beziehungen aller Art nochmals unter die Lupe nehmen.

Achte auf Deine Worte...

In Bezug auf Kommunikation gibt es Anfang Dezember einige „kritische Tage“ mit Sonne und rückläufigem Merkur in Spannung zu „Kriegs-Gott“ Mars. Leicht entstehen Missverständnisse, wobei dann ein Wort das andere gibt. Da hilft es, Durchsetzungs- oder Konkurrenzimpulse bewusst im Zaum zu halten, bis Merkur Mitte Dezember wieder geradeaus läuft und sich Kommunikationsknoten leichter lösen lassen. Auch rund um den Jahreswechsel kann es vermehrt zu scharfen Wortwechseln kommen, wenn Merkur nochmals zu Mars ins Quadrat tritt.
An Heiligabend ist Neumond in Steinbock mit Sonne und Mond eng bei Pluto, in dessen Nähe sich die Sonne bis Neujahr aufhält. Über die Festtage kann es demnach zu recht tiefgehenden Erfahrungen kommen, die unter die Haut und ans „Eingemachte gehen“. Dabei könnten Tabus angesprochen und Verstrickungen sichtbar werden oder anschließend eine Wandlung erleben.

Entschleunigung:

Wenn Mars vom 24.1.-14.4. in Jungfrau rückläufig ist, brauchen wir uns nicht zu wundern, wenn wir mit Projekten nicht so recht voran kommen. Dann ist die Taktik der sorgfältigen kleinen Schritte angesagt. Die Energie kann sich manchmal frustrierend aufstauen, was Frust oder Groll nährt. Doch statt nun die Faust in der Tasche zu machen oder mit dem Kopf vergeblich gegen die Wand zu rennen, kann man bewusst einen Gang zurückschalten und „entschleunigen“, bis die Energie ab Mitte April wieder leichter in die gewünschte Richtung fließt.
Bei rückläufigem Mars mag manche alte „Leidenschaft“ wieder aufflammen, zumal Venus Anfang Februar Mars gegenübertritt. Überraschungen auf der Beziehungsebene sind durchaus möglich, in die eine wie in die andere Richtung – so mancher „Mars“ kommt bei rückläufigem Mars endgültig abhanden.

Rosarote Brille

Venus begegnet Mitte Januar Neptun, dem Herrscher über Träume und Phantasie, und Chiron, dessen Thema der Umgang mit Verletzungen und Heilung ist. Beide stehen an der Grenze von Wassermann zu Neptuns Reich Fische.
Wenn unsere romantische Ader erwacht, mögen wir von der Erlösung durch Traumprinz(essinn)en träumen, die jenseits unseres grauen Alltags im Luftschloss in rosaroten Wolken auf uns warten.

Dieses Horoskop erstellte für Sie:

Kerstin-Yamuna Becker
geprüfte Astrologin DAV
www.astrophoenix.de/author/yamuna/
Astrologie-als-Weg@hotmail.de
Neuss, Tel. 02131 - 840 720

 

klick hoch

Kontakt

Medientipps
Leserbriefe
Impressum

aktuelles Heft

Heft
Heft 4/2016
Seit 1997 zeigen
wir neue Wege auf.

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung

Copyright BALANCE ® online, 2001 - 2016

Balance-unten