Balance1
Balance2

Horoskop Februar/März 2013

Starke Kräfte

Die kosmische Großwetterlage hält so manche Kapriolen bereit: der auf Wachstum und Horizont-Erweiterung ausgerichtete Planet Jupiter steht nun in Kontakt mit der unberechenbaren Qualität von Uranus. Ein unerwarteter Glücksfall könnte uns neue Türen öffnen und uns ungeahnte Chancen bieten.
Dabei sind wir gut beraten, wenn wir nicht im Überschwang übers Ziel hinaus schießen. Die Sonne im 90°-Winkel zu Saturn fordert uns Anfang Februar auf, einen klaren Kopf zu bewahren und mit beiden Füßen auf dem Teppich zu bleiben.

Sehnsüchte und Träume

Bis Mitte März geben sich im Zeichen Fische 4-6 Planeten ein Stelldichein: Träume und Sehnsüchte, Rausch und Illusionen haben Hochkonjunktur. Grenzen lösen sich auf, einiges verschwimmt in unserer Wahrnehmung. Obendrein wird Merkur in den Fischen vom 23.2.-18.3. rückläufig – die Gefahr von Irrungen und Wirrungen wächst. Darum sind Achtsamkeit, gutes Zuhören und sorgfältige Planung angeraten. Zur Fische-Thematik in der „Passionszeit“ vor Ostern gehören übrigens auch Spiritualität, Mystik, Mitgefühl und (Mit)Leiden.

Trägt unser Fundament?

Anfang März verstärkt sich das Thema, das uns Saturn in Skorpion und Pluto in Steinbock schon länger präsentieren. Beide Planeten stehen im Heimat-Zeichen des jeweils anderen und im 60°-Winkel zueinander. Dieses Planetenpaar wird durch die schneller laufenden Planeten (Mond, Sonne, Merkur, Venus und Mars) immer wieder neu aktiviert.
In dieser Zeit des tiefgreifenden Wandels sind wir aufgefordert zur gründlichen Überprüfung, welche Strukturen uns wirklich im Ernstfall tragen, wo wir radikal ausmisten und loslassen müssen und was in unserem Leben wirklich not-wendig ist, also die Not wendet.
Im März bilden Kleinplanet Chiron, Saturn und Pluto ein Dreieck: Jetzt mag uns bewusst werden, wo wir in der aktuellen Krise besonders verletzlich sind bzw. was uns Heilung ermöglichen könnte.

Volle Kraft voraus!

Mit der Tag-und-Nacht-Gleiche am 20.3. wechselt die Sonne ins Feuer-Zeichen Widder. Der Frühling und das neue astronomische Jahr beginnen gleich mit einem wahren Feuerwerk, wenn ab Mitte März der Power-Planet Mars, die Sonne und der Beziehungs-Planet Venus im Widder auf die elektrisierende Kraft von Uranus treffen. Der kräftige Schub nach vorne wird durch dessen 90°-Winkel zu Pluto noch intensiviert. Achtung, bitte anschnallen, es könnte turbulent werden!

Spiel mit dem Feuer

Hochspannung, Aufbruch und Neubeginn liegen in der Luft. Da die Venus im Spotlight von Sonne und Uranus auf den Mars trifft, könnten in puncto Beziehungen die Wogen höher schlagen, verstärkt von der tiefen, leidenschaftlichen Transformationskraft, die Pluto symbolisiert.
Insgesamt kann so viel Energie in der aktuellen Krisenzeit leicht das sprichwörtliche „Pulverfass“ explodieren lassen, wenn wir sie nicht wohl dosiert für konstruktive Ziele einsetzen. Ende März erreicht nämlich die Spannung zwischen Jupiter und Chiron ihren Höhepunkt; wer mit dem Feuer spielt oder zu große Sprünge wagt, könnte dann leicht an die eigene Verletzlichkeit erinnert werden...

Info/Kontakt:

Kerstin-Yamuna Becker
geprüfte Astrologin DAV
www.astrophoenix.de/author/yamuna/
astrologie-als-weg@hotmail.de
Neuss, Tel. 0 21 31 - 84 07 20








 

klick hoch

Kontakt

Medientipps
Leserbriefe
Impressum

aktuelles Heft

Heft
Heft 4/2016
Seit 1997 zeigen
wir neue Wege auf.

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung

Copyright BALANCE ® online, 2001 - 2016

Balance-unten