Balance1
Balance2

Glücks- und Heilbringer
Klee

 

Als vierblättrigen Glücksklee kennen ihn schon die Kleinsten. Dass Klee darüber hinaus auch wichtige Heilwirkungen hat, wissen heute nur noch wenige. Dabei wussten schon die alten Römer den Klee als Heilpflanze zu nutzen. Im Wein genossen regte er die Verdauung an und bei Wassersucht verordnete der Gelehrte Plinius die Kleewurzel. Im 4. Jh. n. Chr. wurde Wiesenklee schon gezielt als Viehfutterpflanze und Bodenverbesserer angebaut, was auch heute noch Bestand hat. Frische Blüten des Wiesen- oder Rotklee (Trifolium pratense) auf der Haut zerrieben bringen rasche Linderung bei Insektenstichen. Rotkleetinktur wird bei Schuppenflechte und Ekzemen angewendet. Äußerlich lindert sie Bindehautentzündungen. Rotkleesalbe wirkt gut bei Gicht- und Arthritisbeschwerden. Der Weiß- oder Kriechklee (Trifolium repens) enthält ebenso wie der Rotklee Isoflavone. Das sind so genannte Phytoöstrogene, die in hormonellen Umbrüchen wie Pubertät, Menopause und der Menstruation einen relativen Östrogenmangel ausgleichen können.
Sollte es zu Beschwerden wie Übelkeit, verstärktem Schwitzen, Unruhe, Niedergeschlagenheit, Akne usw. kommen, kann der Klee das Hormonungleichgewicht harmonisieren. Auch zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose, in der Schilddrüsentherapie, als Antioxydans bei Altersbeschwerden und zur unterstützenden Therapie und Prävention hormonabhängiger Tumorerkrankungen, insbesondere Brust- und Prostatakrebs sollen erfolgsversprechende Studien, sowie therapeutische Erfahrungen vorliegen. Verwendet wird dabei vornehmlich Kleepulver.
Aber Vorsicht: Während der Klee für Menschen ungefährlich ist, kann zu viel Klee bei Pferden zu Vergiftungen, Fruchtbarkeitsstörungen und Fehlgeburten führen. Der hohe Eiweißgehalt kann zudem Hufrehe auslösen. Bei der Verfütterung an Kaninchen und Meerschweinchen kann es zu Aufgasungen kommen, die unter Umständen tödlich enden!

Stephanie Rosen
www.meine-heile-welt.de








 

klick hoch

Kontakt

Medientipps
Leserbriefe
Impressum

aktuelles Heft

Heft
Heft 4/2016
Seit 1997 zeigen
wir neue Wege auf.

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung

Copyright BALANCE ® online, 2001 - 2016

Balance-unten