Balance1
Balance2

Schüßler Salz Nr. 1: Calcium fluoratum

 

Calcium fluoratum ist eines der wichtigen Salze für das Bindegewebe und hat dadurch eine große Wirkungsbandbreite im Organismus.
Es ist das Salz für die Formgebung und macht zu Hartes weicher und zu Weiches fester, sorgt also für die Elastizität von Sehnen, Bändern, Arterien und der Haut, für festen Zahnschmelz und ein gesundes Längenwachstum.
Kinder bis zum vierten Lebensjahr und Menschen ab dem 60. Lebensjahr sollten dieses Salz vorbeugend nehmen, am besten einmal täglich morgens vor dem Frühstück als Globuli oder Milchzuckertablette in der Potenzierung D12.
Ansonsten ist die Nr. 1 immer dann angezeigt, wenn sich Zeichen von Verhärtungen, Brüchigkeit, Falten und Rissigkeit im Organismus zeigen: Arteriosklerose, Karies, verstärkte Hornhautbildung, verhärtete Muskulatur, rissige, raue Haut, frühe Faltenbildung, Organsenkungen, Bänderschwäche, aber auch Vergesslichkeit und nachlassende Sehkraft gehören zum Symptomspektrum.
Antlitzdiagnostisch finden sich oft Würfelfältchen auf dem Unterlid, Fächerfalten, eine rosa-rötliche oder braun-schwärzliche Verfärbung um die Augen und die Zunge zeigt Einrisse.
Sollten Sie das Salz einnehmen, haben Sie Geduld, es braucht eine lange Zeit, bis sich Veränderungen zeigen. Als Salbe verwendet, zeigen sich schnelle Erfolge bei rissigen Lippen, als Tagescreme verwendet, ein „Liftingeffekt“ (bitte UV-Schutz nicht vergessen), Hornhautfüße werden geschmeidig und raue Hände auch.

Maria Niemeyer, Heilpraktikerin

Praxis: Thalamus
Schule für ganzheitliche Heilkunde, Sibyllastr. 15
45136 Essen
www.thalamus.de







 

klick hoch

Kontakt

Medientipps
Leserbriefe
Impressum

aktuelles Heft

Heft
Heft 4/2016
Seit 1997 zeigen
wir neue Wege auf.

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung

Copyright BALANCE ® online, 2001 - 2016

Balance-unten