Balance1
Balance2

Schüßler Salz Nr. 12:

Calcium sulfuricum

Calcium sulfuricum ist das große Schüßler Salz für die Behandlung chronisch entzündlicher Krankheitsbilder. Es unterstützt Reinigungs- und Entgiftungsprozesse und verstärkt die Abwehrreaktion.
Schüßler selbst hatte das Salz wieder verworfen, weil ihm konkrete Nachweise fehlten. Er behauptete, die Nr. 9 in Verbindung mit der Nr. 11 könne das Wirkungsspektrum der Nr.12 abdecken. Erst in jüngerer Zeit wurde das Salz durch therapeutische Erfolge rehabilitiert.
Calcium sulfuricum ist wichtig für die Durchlässigkeit des Gewebes, stärkt Leber und Galle, hat eine ausleitende Wirkung, aktiviert die Fresszellen des Immunsystems und ist mit Silicea, der Nr. 11, das Eitermittel der Schüßler Salze. Während Silicea dafür sorgt, dass sich Eiterherde bilden können, beschleunigt Calcium sulfuricum die Ausreifung und den Abfluss. Diese Wirkung lindert schnell den Druck- und Spannungsschmerz bei Furunkeln, bringt aber auch eine eitrige Angina oder Bronchitis schneller zur Heilung.
Sie leiden unter Eiterpickeln im Gesicht? Dann speicheln Sie eine Tablette Nr.12 kurz ein und kleben Sie die Masse auf den Pickel. Die Wirkung setzt unglaublich schnell ein.
Weitere Einsatzgebiete der Nr. 12 sind chronische rheumatische Gelenk-, aber auch chronische Blasenentzündungen und andere bakterielle Infektionen.
In der Kinderheilkunde wird die Nr.12 eingesetzt bei Hautausschlägen, Milchschorf und eitrigem Schnupfen. Während der Schwangerschaft wird Calcium sulfuricum sehr selten verabreicht, hier sind die anderen Calcium Salze, Nr.1, Calcium fluoratum und Nr. 2, Calcium phosphoricum, Mittel der Wahl.
Einsatzgebiete als Salbe sind sämtliche eitrigen Hautausschläge, Furunkel, Eiterpickel, Cellulitis und schmerzende, entzündete oder arthrotisch veränderte und gereizte Gelenke.
In der Kinderwunschbehandlung kann durch die Nr.12 zusammen mit der Nr. 2 die weibliche Fruchtbarkeit angeregt werden.
Antlitzdiagnostisch imponiert eine alabasterweiße Blässe. Dieses Zeichen ist eines der selteneren Zeichen der Schüßler Salze, im Zweifelsfall kann die Haut am Hals mit beurteilt werden.
Auf der psychischen Ebene ist Calcium sulfuricum das Innen-Außen-Mittel. Menschen, die sich überwiegend nach außen orientieren oder verstärkt nach innen verschließen und damit zwangsläufig Probleme haben, profitieren von der Einnahme.

Innen-Außen-Welt ? Alles im Lot!

Eine weitere Ebene ist die gestörte Wahrnehmung der Innen- und Außenwelt. Menschen, die sich innerlich ganz unruhig fühlen, werden von außen als Ruhepol wahrgenommen oder erscheinen im Außen arrogant, sind aber innerlich völlig verunsichert
Calcium sulfuricum kann helfen, das Gleichgewicht wiederherzustellen.

Geschockt?

Die Nr. 12 hilft als Notfallmittel bei jeder Schocksituation im Leben, also in Situationen, die uns „kreidebleich“ werden lassen.

Maria Niemeyer
Heilpraktikerin

Weitere Informationen:

Lehrpraxis der
Thalamus Heilpraktikerschulen
Im MediaPark 4e
50670 Köln
0221/92151243
www.thalamus.de


klick hoch

Kontakt

Medientipps
Leserbriefe
Impressum

aktuelles Heft

Heft
Heft 4/2016
Seit 1997 zeigen
wir neue Wege auf.

Haftungsausschluss

Datenschutzerklärung

Copyright BALANCE ® online, 2001 - 2016

Balance-unten